Nutzungsbedingungen


Die nachfolgenden Allgemeinen Nutzungsbedingungen gelten für die Nutzung der unter beratung-bachhuber.com zur Verfügung gestellten Website.


1. Verantwortlichkeit für Inhalte


Als Diensteanbieter sind wir gemäß § 7 Abs.1 TMG für eigene Inhalte auf beratung-bachhuber.com Seiten nach den allgemeinen Gesetzen verantwortlich. Nach §§ 8 bis 10 TMG sind wir als Diensteanbieter jedoch nicht verpflichtet, übermittelte oder gespeicherte fremde Informationen zu überwachen oder nach Umständen zu forschen, die auf eine rechtswidrige Tätigkeit hinweisen. Verpflichtungen zur Entfernung oder Sperrung der Nutzung von Informationen nach den allgemeinen Gesetzen bleiben hiervon unberührt.


2. Haftung für Links


Soweit auf beratung-bachhuber.com Links auf andere Websites enthalten sind, wird darauf hingewiesen, dass wir deren Inhalt nicht ständig überprüfen können und auf den Inhalt von fremden Websites naturgemäß keinen Einfluss nehmen können. Wir machen uns die Inhalte dieser Websites Dritter nicht zu Eigen.


3. Urheberrecht


Die durch uns erstellten Inhalte und Werke auf diesen Seiten unterliegen dem deutschen Urheberrecht. Die Vervielfältigung, Bearbeitung, Verbreitung und jede Art der Verwertung außerhalb der Grenzen des Urheberrechtes bedürfen unserer ausdrücklichen Zustimmung. Die Nutzung ist nur für private, d.h. eigene persönliche und nichtkommerzielle Zwecke, erlaubt. Die Vervielfältigung und/oder Weitergabe von Inhalten dieser Seite sind ohne unsere ausdrückliche Zustimmung nicht erlaubt.


Inhalte Dritter werden als solche gekennzeichnet. Sollten Sie trotzdem auf eine Urheberrechtsverletzung aufmerksam werden, bitten wir um einen entsprechenden Hinweis. Bei Bekanntwerden von Rechtsverletzungen werden wir derartige Inhalte umgehend entfernen.


4. Gewährleistung


Auf beratung-bachhuber.com werden keine medizinischen Ratschläge, ebenso keine Empfehlungen oder Beratungen, abgegeben.

5. Haftung

Wir haften nach den gesetzlichen Bestimmungen für Schäden an Leben, Körper und Gesundheit, die auf einer schuldhaften Pflichtverletzung von uns beruhen. Ferner haften wir nach den gesetzlichen Bestimmungen für sonstige Schäden, die auf vorsätzlichen oder grob fahrlässigen Vertragsverletzungen sowie Arglist von uns beruhen.


Unsere Haftung auf den bei Vertragsschluss vorhersehbaren und vertragstypischen Schaden begrenzt. In diesen Fällen haften wir nur bis zu einem Betrag von EUR 2.500,- je Schadenfall. Die Haftungsbegrenzung gilt nicht im Fall einer vorsätzlichen oder grob fahrlässigen Vertragsverletzung.


Weitergehende Haftungsansprüche gegen uns bestehen nicht, und zwar unabhängig von der Rechtsnatur der von Ihnen gegen uns erhoben Ansprüche.